STARTSEITENEWSPRODUKTEREFERENZENKONTAKTDOWNLOADSIMPRESSUM
KONTAKT

STEIN Maschinenbau
GmbH & Co. KG

Wartbachstrasse 9
66999 Hinterweidenthal

Telefon (Zentrale)
+49 (0) 63 96 / 92 15 - 0

Telefax
+49 (0) 63 96 / 92 15 - 25

Get Adobe Flash player
NEWS
Historie
Vorträge Open House 2012
Presseberichte
Extruder
Dipl.-Ing. Christian Stützinger / Fa. Weber

Bei den Extrudern zeigt sich, so Christian Stützinger der Firma Hans Weber Maschinenfabrik, dass sich die Herstellung von Profilen im Doppelstrangverfahren zugunsten dem Verfahren mit zwei Extrudern, dem Duostrang, verändern wird. Dies bringt mehr Flexibilität und höheren Ausstoß pro Maschinenstellplatz. Dazu kommt die Möglichkeit einer getrennten Steuer- und Regelbarkeit der beiden Stränge. Es sind keine Flussverschiebungen zu befürchten und der Einsatz unterschiedlicher Profilgeometrien ist möglich.



Download: Extruder (1 312,75 kb)


Kalibriertische
Dipl.-Ing. Gerhard Wieser / Fa. Stein

Gerhard Wieser, Firma Stein, referierte über den weiterentwickelten Kalibriertisch in modularem Aufbau, grundsätzlich aus Edelstahl geschweißt und absolut rostfrei. Er bietet neben Energieeffizienz und ergonomischer Bedienbarkeit beste Voraussetzungen für Hochleistungsextrusion bei Profilen. Längs-, Höhen- und Querverstellung ermöglichen höchste Flexibilität im Einsatz.



Download: Kalibriertische (7 985,01 kb)


Vakuumpumpen
Dr. Pierre Hähre / Fa. Speck

Durch die Druckregelung mit frequenzgeregelten Pumpen, so Dr. Pierre Hähre der Firma Speck Pumpen, die bei den Kalibriertischen eingesetzt werden, eröffnen sich neue Wege und Einsparpotentiale bis zu 60%.



Download: Vakuumpumpen (7 139,53 kb)


Abzüge
Fritz Stein / Fa. Stein

Fritz Stein erläuterte die drei Bauarten von Profilabzügen und stellte die Vor- und Nachteile von Rollenabzügen, Bandabzügen und Raupenabzügen gegenüber. Eine Neuentwicklung ist der drehbare Raupenabzug, der in kürzester Zeit elektrisch so gedreht werden kann, dass keine Sonderstollen je nach Profilgeometrie mehr notwendig sind und bei Profilwechsel keine Stollen mehr gewechselt werden müssen.



Download: Abzüge (1 484,28 kb)


Folierung und Quertrennung
Rolf Stein / Fa. Stein

Zur Arbeitserleichterung und Produktivitätssteigerung in der Profilextrusion dient die automatische Schutzfolienvorrichtung. Geschäftsführer Rolf Stein zeigte den mechanischen Aufbau einer Foliervorrichtung und stellte als Neuheit die getrennt drehbare Folierstation vor. Cutter bzw. Guillotinen gibt es in den verschiedensten Schnittbreiten und Ausführungen für, Einzel-, Doppel- und Dualstrang. Die Messer werden kontaktlos durch Infrarotstrahler erwärmt, die Temperatur ist am Bedienfeld einstellbar. Eine absolute Neuheit ist die drehbare Guillotine, die bei asymmetrischen Profilen die Schnittrichtung ändert und so zu einer erheblichen Verbesserung der Schnittqualität beiträgt. Rolf Stein hatte eine weitere Neuheit parat: Ein Rotationsmesserschneider für Rohre von 50 mm bis 200 mm. Eine Patentanmeldung ist erfolgt.



Download: Folierung und Quertrennung (2 768,39 kb)


Profilstapler
Dipl.-Ing.(FH) Andreas Jörg / Fa. Stein

Die einfachste Möglichkeit beim Abstapeln von Profilen ist der Weg per Hand über den Abwurftisch in die Kassetten. Andreas Jörg der Firma Stein konnte den Teilnehmern sehr eindrucksvoll mit Daten und Fakten belegen, dass ein Arbeiter pro Schicht bis zu 1.300 Profilstangen mit einem Gewicht von 10 t bewegen muss. Dass dies der Gesundheit schadet, ist unwidersprochen. Darüber hinaus amortisiert sich eine automatisierte Profilstapelung in nur zwei Jahren. Der Abwurftisch mit den vorgenannten Problemen war die Initialzündung im Hause Stein, das Stapeln von Profilen zu automatisieren. Deshalb finden sich die verschiedensten Anlagen im Programm. Durch Zusatzeinrichtungen wie Folien- und Papierzwischenlagen in der Kassette, können alle Anwendungswünsche erfüllt werden. Gleiches gilt auch für das Verpacken von Profilen zu Paketen mit 1x2 bis 3x2 Profilen oder das Verschlauchen und Bändern der Profilstapel. Auch Sondereinsätze für das Stapeln und Entstapeln außerhalb der Linie, z.B. bei der Offline-Kaschierung, sind möglich.



Download: Profilstapler (3 270,24 kb)


Glättwerke
Joachim Pötschke / Fa. Stein

Durch die Hinzunahme von Glättwerken ist man nun auch in der Plattenherstellung, stromab vom Werkzeug, komplett. Joachim Pötschke von Stein Maschinenbau stellte das neue Glättwerk vor. Dabei ging er auf die möglichen Walzenanordnungen für einen optimalen Produktionsprozess ein. Ein wichtiges Kriterium sind die Anforderungen an die Walzen auf Grund der großen Kräfte, die bei der Verarbeitung zwischen den Walzenspalten entstehen. Maßabweichungen der Folie oder Platte lassen sich durch Schrägstellung und Gegenbiegung etwas korrigieren. Da dies in vielen Fällen nicht ausreicht, werden die Walzen „bombiert“, wobei diese Bombage die Durchbiegung ausgleicht, so dass der Walzenspalt gleichmäßig ist. Danach bilden Rollentisch, Schutzfolierung, Rollenabzug, Längsschneideeinheit, Randstreifenzerhacker, Quertrenneinrichtung, Plattenwender und die Stapelanlage die komplette Anlage.
 



Download: Glättwerk (3 126,70 kb)


STARTSEITE NEWS
Historie
Vorträge Open House 2012
Presseberichte
PRODUKTE
Profilextrusion
Plattenextrusion
Rohrextrusion
ASS Profile
Sonderlösungen
Anwendungsbeispiele


REFERENZEN
Profile
Platten








KONTAKT
Kontaktformular
Vertrieb
Technik
Anfahrtsskizze










DOWNLOADS
Interplastica 2014
Vorträge beim Open House 2012
Pressebericht / Press reports
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
IMPRESSUM

STEIN Maschinenbau GmbH & Co. KG | Wartbachstrasse 9 | 66999 Hinterweidenthal
Telefon: +49 (0) 63 96 / 92 15 - 0 | Telefax: +49 (0) 63 96 / 92 15 - 25